» Home | Patientenbereich | Nebenwirkungen | Injizierbare Medikamente | Amikacin, Streptomycin, Kanamycin, Capreomycin

Wirkstoffe: Amikacin, Streptomycin, Kanamycin, Capreomycin

Wirkung auf den Gehörsinn: Unerwünschte Nebenwirkungen können Schwindel und Ohrensausen (Tinnitus) sein. Diese treten jedoch nur bei hoher Dosierung und längerfristiger Gabe auf. Bleibende Hörschäden sind selten. Eine Überprüfung der Hörleistung durch Ihren Arzt kann erforderlich sein.

Wirkung auf die Nieren: Die Wirkstoffe werden über die Niere ausgeschieden und können zu einer Nierenschädigung führen. Bei nicht vorgeschädigten Nieren ist dies jedoch selten.

RIEMSER Pharma GmbH